Sie haben keine Artikel im Warenkorb

TRICKS ZUM VERÄNGERN DER LEBENSDAUER DER KERZE

Die Duftkerzen erfüllen unseren Alltag mit betörenden Reisen der Sinne, aber leider halten sie nicht ewig. Allerdings ist es möglich, mit ein paar Tricks ihre Lebensdauer zu verlängern.

 


Tipps und Tricks


Man muss sich um eine Kerze kümmern, wenn sie lange halten soll. Mit einigen Tricks kann man eine längere Brenndauer erreichen.

 

Vorm Anzünden

-          Schneiden Sie den Docht oberhalb  der Wachsoberfläche auf eine Höhe von 0,5 – 1 cm ab (1mm bei Holzdochten). Ein zu langer Docht verursacht eine zu hohe Flamme, ein ungleichmäßiges Abbrennen eine  Ansammlung von Kohlenstoff am Ende des Dochts oder schwarzen Rauch.

-          Entfernen Sie ein Stück Zündholz, Docht oder alles andere, was in das Wachs gefallen ist.

-          Platzieren Sie die Kerze auf stabilen Untergrund und schützen Sie sie vor Hitze.

-          Bei den Kerzen mit mehreren Dochten denken Sie daran, dass alle für eine gleichmäßige Abbrennung entzündet werden sollten.

 

Während des Brennens

-          Vermeiden Sie das Benutzen der Kerzen bei zirkulierender Luft, da sich das Wachs dadurch unregelmäßig erhitzen kann.

-          Löschen Sie die Kerzen nicht, bevor die ganze Oberfläche geschmolzen ist, da die Kerze sonst nach mehrmaliger Nutzung eine Kuhle am Docht bilden könnte und eine unregelmäßige und unvollständige Wachsnutzung entsteht.

 

Löschen

-          Löschen Sie die Kerze, indem Sie den Docht mit einer Klemme in das flüssige Wachs drücken und ihn anschließend wieder aufrichten. Dies muss schnell geschehen,  damit das Glas sich nicht schwarz verfärbt. Der Docht saugt sich mit Wachs voll, wodurch das Entzünden beim nächsten Mal viel einfacher vonstattengeht.

 

Nach dem Löschen

-          Platzieren Sie die Kerze nicht um, ehe das Wachs erstarrt ist.

-          Schneiden Sie den Docht wenn notwendig wieder auf die Höhe von 1 cm, sobald das Wachs ausgehärtet ist.

-          Sie können Ihre Kerze vor Staub schützen und den Duft bewahren, indem Sie sie unter eine Glasglocke oder einen Deckel stellen.

MENU